Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo ich suche für meine Sammlung folgendes Modell: 135843_5-2.jpg Wer eines verkauft oder weiss wo es noch eines gibt bitte bei mir melden Danke

  • Radios sind alle geprüft und werden mit CODE ausgeliefert, sofern nicht schon freigeschalten Bei Interesse einfach melden oder ein Angebot machen w201-16v-club.de/Forum/index.p…b2d0847ec65fa027a89c12db5w201-16v-club.de/Forum/index.p…b2d0847ec65fa027a89c12db5w201-16v-club.de/Forum/index.p…b2d0847ec65fa027a89c12db5w201-16v-club.de/Forum/index.p…b2d0847ec65fa027a89c12db5w201-16v-club.de/Forum/index.p…b2d0847ec65fa027a89c12db5w201-16v-club.de/Forum/index.p…b2d0847ec65fa027a89c12db5w201-16v-club.de/F…

  • Hallo Guy die Seelen sind schon seit über 10 Jahren murks ich hatte in meinem 124 jährlich einen Ersatz. Soweit ich weiss gibt es aktuell nur welche im Zubehör, nicht ganz so teuer aber auch von der Qualität nicht besser- in meinem Sechzehnventiler habe ich auch manuel und in dem W201 von meiner Tochter ist aktuell die Hirschmann 6000 verbaut mal sehen wielange die hält.

  • So liebe Sechzehnventiler Fahrer, ich habe jetzt die letzten Arbeiten am Fahrwerk vor mir und abschliessend alles einwachsen, dann kann das Jahrestreffen kommen freue mich auf Euch!

  • Danke, ich denke der Druck reicht nicht aus. Ich habe 30sec mit Leerlauf das ganze eingestellt. Im Wis steht bei mittlerer Drehzahl. Muss ich nochmal mit einem Helfer ran.

  • Firma die KPR reparieren

    chrieger - - Technik Talk

    Post

    kurzes Update: weder für den 2.3-16 Kat noch 2.5-16b gibt es noch KPRs bei Daimler. Damit steht meiner jetzt erstmal auf der Bühne...

  • Firma die KPR reparieren

    chrieger - - Technik Talk

    Post

    Hallo kennt jemand eine Firma die die KPR repariert? Das Bauteil scheint ja nicht so kompliziert zu sein. Vielleicht gibt es da schon Betriebe die das reparieren.

  • Hallo, irgendwie hat es den Geist aufgegeben während meiner Arbeiten. Habe jetzt eines vom normalen 2.3 drin, so kann ich wenigstens wieder in die Werkstatt fahren. Hat jemand eines gebraucht oder neu zum Verkaufen? Danke

  • So jetzt ist er fertig zum Vermessen Bremsen eingebaut und entlüftet. Antriebswellen neben Originalem Diff und passendem Sensor eingebaut und mit passendem Drehmoment angezogen. Niveau habe ich versucht einzustellen, gefällt mir aber noch nicht, siehe anderer Foreneintrag. Bei einer Probefahrt waren die Bremsen etwas weich, werde ich in der Werkstatt nochmals entlüften lassen. Hinten recht schliff estwas munter vor sich hin. Bei Prüfung (Rad, Zange ab und Bremsscheibe runter) musste ich feststel…

  • In der Zwischenzeit steht er wieder auf seinen Achsen. ich habe ca 30sec den Regler auf füllen gestellt und danach auf Mittelstellung fiziert. Dann ca 150kg (50kg um den 70l Tank zu simulieren der leer ist) in den Kofferraum geladen und den Regler auf Mittelstellung mit der Koppelstange fixiert. Leider bleibt er bockelhart relativ weit unten... Wenn der Kofferraum leer ist, hat er jedoch eine Gute Höhe und federt auch gut. Ich werde jetzt alles in den Kombi laden und dann in der Werkstatt zum Fa…

  • Danke Oliver. Belastungsgewicht ist, wenn ich es richtig verstanden habe voller Tank + 100kg. Wenn das System leer ist (neue Dämpfer und neue Federspeicher, lass ich erstmal bei laufendem Motor den Regler für ca 1min nach oben (Füllen) oder muss ich das System mit dem Druckmessgerät überprüfen bis es voll ist?

  • Hallo, nachdem die Hinterachse neu drin, Dämpfer und Federspeicher neu verbaut habe, muss ich die Regelstange neu einstellen bzw das ganze System füllen und einregulieren. Hat jemand Tips wie ich da nacheinender vorgehen soll? Im Wis steht zwar wie ich das System befülle, jedoch kriege ich nicht raus, bei welchem Beladungszustand ich die Regelstange auf welche Stellung einstellen soll. Vorab vielen Dank für eure Hinweise

  • Nach ein paar Schwierigkeiten an neue Stoßdämpfer zu kommen ist die Achse jetzt wieder im Auto. w201-16v-club.de/Forum/index.p…b2d0847ec65fa027a89c12db5w201-16v-club.de/Forum/index.p…b2d0847ec65fa027a89c12db5 w201-16v-club.de/Forum/index.p…b2d0847ec65fa027a89c12db5w201-16v-club.de/Forum/index.p…b2d0847ec65fa027a89c12db5 w201-16v-club.de/Forum/index.p…b2d0847ec65fa027a89c12db5w201-16v-club.de/Forum/index.p…b2d0847ec65fa027a89c12db5 Die Handbremsseile sind wieder eingehängt. Ich bin mal gespannt w…

  • kann ich machen, dazu bitte auf die Anzeige nochmals eine Nachricht senden. Unsere Kommunikation ist ja schon etwas her

  • was wäre Dein Angebot für alle drei?

  • Die Arbeiten sind etwas ins stocken geraten. Es sollten die Radlager in die Hinterachse eingezogen werden. Vor vielen Jahren hat ein Clubmitglied mir beide Lager verkauft. Das erste Lager hat gepasst, das zweite Lager ist leider zu breit. Bei der Konteolle der Nummer wars dann klar. Schade dass man sich auf niemand mehr verlassen kann... Ich habe jetzt ein neues Lager bestellt, kommt halt erst nächste Woche. Der Achsträger hat bereits alle Lager eingepresst und neue Lenker sind mit neuen Schraub…

  • kurzer Zwischenbericht, die Hydraulikleitung ist ausgebaut. Eine Woche jeden Abend mit Rostlöser und der teure Hazet hat es auf einer Position noch möglich gemacht die Schraube zu öffnen. Jetzt warte ich auf die Lieferung der neuen Leitung, dnn geht es ans Biegen und Einbau. Leider muss ich auch die Gummimanschette eines der neuen (old stock) Dämpfer erneuen. Übrigens, die großen Lager am Hinterachsträger hat Mercedes nicht mehr. Da ich die Lager bei Mercedes einbauen lasse, haben sie mir eine A…

  • Zur Abwechlung habe ich die Traggelenke an der Hinterachse eingezogen und die Bremszangen hinten überholt. Die Radträger waren sandgestahlt und lackiert worden. Die Flächen in den das Traggelenk eingezogen werden musste habe ich vom Lack befreit und mit etwas Kriechöl eingesprüht. Anschliessend mit einem Spezialwerkzeug eingezogen. Die Bremszangen hinten sind vor Jahren gelbverzinckt worden. Die alte Gummidichtung war noch drin. Diese wurde durch eine neue ersetzt. Alles schön mit der Bremszylin…

  • Mit etwas Frust ist Pause an der Baustelle... Die rechten Seite am Federspeicher liess sich die dünne Hydraulikleitung einwandfrei öffnen und nachdem die Sauerei mit dem Hydrauliköl ein Ende genommen hatte konnte ich den neuen Federspeicher schon provisorisch mit der neuen Leitung verbinden. Die Hohlschrauben habe ich zum Verzinken gebracht. Leider war es auf der linken Seite anders. Relativ schnell war die Mutter rund. Kurzer Blick ins EPC: Neue Leitung kostet keine 25EUR, also abflexen und neu…

  • Naja, war nicht die Lösung... Aber Wolfgang hat mich angerufen: Man kann wohl Getriebeseitig das ganze beherzt abschlagen. Ich werde das mal ausprobieren mit meinem Reservesatz